Fachkliniken Wangen
Kompetente Akutmedizin und Rehabilitation seit 90 Jahren
 
 
 
 

ZUSAMMENARBEIT AUF VIELEN EBENEN

Bildung von Kooperationen kommt unseren Patienten zugute

Wir möchten chronisch kranke Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg in ein unbeschwertes Leben begleiten. Doch Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Deshalb arbeiten wir mit zahlreichen Institutionen, Kliniken und Netzwerken in Deutschland und über dessen Ländergrenzen hinaus zusammen, um gemeinsam die medizinische Behandlung von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.
 
Der qualifizierte Gedankenaustausch mit unseren medizinischen Kolleginnen und Kollegen trägt dazu bei, dass neue Erkenntnisse in der Behandlung chronischer Erkrankungen schnell in die ärztliche Praxis überführt werden. In Qualitätszirkeln geben wir wiederum Wissen an niedergelassen Kolleginnen und Kollegen weiter, um eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit altergerechter Medizin sicherzustellen.  
  
 
Wissen teilen. 
Gemeinsam helfen.
  
  
 
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Teil der:  
  
 

Asthmaakademie

 
2001 gründeten Mitarbeiter der Fachkliniken Wangen und des St. Josefskrankenhauses Freiburg zusammen mit niedergelassenen Kinderärzten die Asthmaakademie Baden-Württemberg e.V. Die Asthmaakademie Baden-Württemberg e.V. bieten an beiden Standorten alle Abschnitte der Ausbildung zum Asthmatrainer an.   
  
Sie fördert darüber hinaus die Entwicklung der Asthmaschulung und organisiert den fachlichen Diskurs sowie die überregionale Vernetzung zwischen Schulungsgruppen und -teams.  
  
Durch die Kooperation der Fachkliniken Wangen sowie dem St. Josefskrankenhaus in Freiburg mit der Asthmaakademie gibt es die Möglichkeit für Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Trainerausbildung neben den theoretischen Ausbildungseinheiten auch die praktischen Ausbildungsbestandteile sowohl in Wangen als auch in Freiburg zu absolvieren um so auch Einsicht in die reale Schulungspraxis zu erhalten.  
  
Weitere Einzelheiten zur Asthamakademie Baden-Württemberg e.V. entnehmen Sie bitte der Homepage der Asthmaakademie Baden-Württemberg e.V.: 
www.aabw.de  
  
 
Ansprechpartner
 
Dr. Robert Jaeschke 
Fachkliniken Wangen 
Am Vogelherd 14 
88239 Wangen im Allgäu 
Telefon +49 (0) 7522 797-1288 
robert.jaeschke@wz-kliniken.de 
Infotext schliessen
  
  

Neurodermitisakademie

 
Um mit einer chronischen Erkrankung wie der Neurodermitis richtig umgehen zu können, ist eine qualifizierte Schulung der Patienten und der Eltern hilfreich. Für diese Schulung sind ausgebildete Neurodermitistrainer notwendig.   
  
Die Neurodermitisakademie München/Alpenraum (München/Wangen/Gaißach) bietet im süddeutschen Raum die Ausbildung und den Erwerb des Zertifikates an.  
  
Um die Ausbildung vieler Interessierter zu ermöglichen entstand die Neurodermitisakademie München/Alpenraum durch Integration der Akademiestandorte Wangen und Gaißach in die bestehende Münchner Neurodermitisakademie.  
  
Sie bietet an den verschiedenen Standorten die Ausbildung zum „qualifizierten Neurodermitistrainer” an. Die Inhalte richten sich nach dem Curriculum der “Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung im Kindes u. Jugendalter e.V.” (AGNES)  
  
Die Ausbildung wird von Dozenten verschiedener Fachrichtungen durchgeführt. Ausbildungsziel ist die Befähigung des angehenden Trainers zur selbständigen Durchführung qualifizierter und pädagogisch-didaktisch sinnvoller Neurodermitisschulungen.  
  
Das interdisziplinäre Schulungsprogramm umfasst die Bereiche der pädiatrischen Dermatologie, Psychologie und Ernährung.  
  
 
Zertifikate können von den im Qualitätshandbuch der AGNES definierten Berufsgruppen erworben werden:  
  
  • Ärzte/Ärztinnen der Fachrichtung Dermatologie/Pädiatrie, Ärzte in laufender Ausbildung zu diesen Fachrichtungen 
  • Diplompsychologen / Diplompädagogen 
  • Ernährungswissenschaftler (Univ, FH), Diätassistenten/innen 
  • Diplom Sozialpädagogen 
  • (Kinder)Krankenschwestern 
  • Arzthelferinnen in Praxen von Dermatologen / Pädiatern
 
Teilnehmer anderer Berufsgruppen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.  
  
Bausteine der Trainerausbildung sind Theorieseminar, Hospitation, Supervision  
  
Die gesamte Ausbildung zum Neurodermitistrainer umfasst die folgenden drei Blöcke:  
  
 

Block 1: Theorieseminar

 
Theorieseminar von 30 Zeiteinheiten à 45 Minuten, entweder  
  
  • als Block von 3 Tagen oder 
  • an 2 Wochenenden mit 4 Tagen
 
Hier wird  
  
  • der theoretische Hintergrund des Krankheitsbildes Neurodermitis, 
  • die Grundlagen altersentsprechender Vermittlung der Schulungsinhalte sowie 
  • basale Informationen über Methodik, Didaktik und Qualitätsmanagement qualifizierter Neurodermitisschulungen
vermittelt.  
  
 
Ergänzt werden die theoretischen Inhalte durch praxisbezogene Übungen und Rollenspiele. 
Das komplette Theorieseminar kostet 500,-- Euro.  
  
 

Block 2: Hospitation

 
Hospitation von mindestens 10 Stunden an der Akademie oder einem anerkannten Hospitationszentrum.  
  
Hospitationszentren in Zusammenarbeit mit der Neurodermitisakademie München/Alpenraum sind:  
  
  • Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein, München 
  • Fachkliniken Wangen, Waldburg-Zeil Kliniken 
  • Rehabilitationszentrum Gaißach 
  • Hochgebirgsklinik Davos 
  • Zentralklinikum Augsburg
 
Die komplette Hospitation kostet 120,-- Euro.  
  
 

Block 3: Supervision

 
Supervision durch einen qualifizierten Akademiedozenten entweder  
  
  • Supervision live oder 
  • Supervision per Videoaufzeichnung
 
Die Supervision kostet 150,-- Euro.  
  
 
Informationen
 
Weitere Information sind unter den angegebenen Adressen und Telefonnummern zu erhalten. Flyer und Anmeldeformulare werden auf Anforderung zugeschickt.  
  
 
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am Biederstein 
Neurodermitisakademie München / Alpenraum 
Kongresssekretariat / Organisation 
Nora Enderlein 
Biedersteinerstr. 29 
80802 München 
Telefon +49 (0) 89 4140 3205 
Telefax +49 (0) 89 4140 3173 
kongresse.derma@lvz.tum.de  
  
 
Fachkliniken Wangen 
Neurodermitisakademie München / Alpenraum 
Am Vogelherd 14 
88239 Wangen 
Telefon +49 (0) 7522 797-1624 
Telefax +49 (0) 7522 797-1119  
  
 
Rehabilitationszentrum Gaißach 
Neurodermitisakademie München / Alpenraum 
Dipl. Psych. Oliver Gießler-Fichtner 
83674 Gaißach 
Telefon +49 (0) 8041 798-244 
oliver-arnold.giessler-fichtner@drv-bayernsued.de 
Infotext schliessen
  
  

Adipositasakademie

 
Im April 2005 gründeten Mitarbeiter und Dozenten der Fachkliniken Wangen, der Praxis „PommeFRIZ – Praxis für Ernährungstherapie und Lebensstilberatung“ in Schliengen sowie freie Adipositastrainer und -dozenten die Adipositas-Akademie Baden-Württemberg e.V.   
  
Ziel der Akademie ist die Förderung von Maßnahmen der Adipositasprävention und der Schulung von Kindern und Jugendlichen mit Adipositas oder Übergewicht und ihren Familien.  
  
In diesem Zusammenhang ist es Aufgabe der Akademie, Fachleute aus- und fortzubilden, um so einen Beitrag zur Verbesserung der flächendeckenden Prävention, Rehabilitation, Therapie und Schulung von betroffenen Kindern und Jugendlichen und ihren Familien zu leisten. Grundlage der Arbeit sind die Leitlinien der AGA und das „Trainermanual – Aktiver, gesünder, leichter“ der Konsensusgruppe Adipositasschulung im Kindes- und Jugendalter (KgAS).  
  
Wichtige Aktivitäten
 
  • Theorieseminare zum qualifizierten Adipositastrainer entsprechend den Richtlinien der KgAS (Fortbildungspunkte werden z.T. anerkannt) 
  • Hospitationen zum qualifizierten Adipositastrainer entsprechend den Richtlinien der KgAS 
  • Supervisionen zum qualifizierten Adipositastrainer entsprechend den Richtlinien der KgAS 
  • Unterstützung und Beratung bei Fragen zur Betreuung, Behandlung und Schulung von Kindern und Jugendlichen mit Adipositas und ihren Familien 
  • Die Kooperation mit und Unterstützung von Personen und Institutionen, die Adipositasschulungen durchführen 
  • Die Kooperation mit der Konsensusgruppe Adipositasschulung im Kindes und Jugendalter (KgAS) sowie mit dem Projekt Kinder im Gleichgewicht (KIG)
 
Die Adipositas-Akademie Baden-Württemberg e.V. bietet alle drei Ausbildungsblöcke (Hospitation, Theorieseminar und Supervision) der Weiterbildung zum Adipositastrainer gemäß den Kriterien der KgAS an (siehe auch www.adipositasschulung.de).  
  
Die Dozenten und Mitglieder der Akademie zeichnen sich infolge ihrer langjährigen täglichen Arbeit mit adipösen Kindern und Jugendlichen durch einen engen Bezug zur Schulung „an der Basis“ und eine entsprechend hohe praktische Erfahrung, sowohl aus der ambulanten als auch aus der stationären Behandlung, Schulung und Therapie aus. Gleichzeitig verfügen sie über Referenzen in der Erwachsenenbildung, wissenschaftliche Expertise, Publikationen, Beiträge auf Fachtagungen sowie hohes Engagement in Fachgruppen und Gremien.  
  
 
Weitere Informationen und die Seminar- und Weiterbildungstermine finden Sie auf der Homepage der Adipositas-Akademie Baden-Wüttemberg e.V. 
www.adipositas-akademie-bw.de  
  
 
Adipositas-Akademie Baden-Württemberg e.V. 
c/o Fachkliniken Wangen 
Dr. Robert Jaeschke 
Am Vogelherd 14 
88239 Wangen im Allgäu 
Telefon +49 (0) 7522 797-1288 
www.adipositas-akademie-bw.de 
robert.jaeschke@wz-kliniken.de  
  
Akademiesprecher
 
Dr. Robert Jaeschke 
Fachkliniken Wangen 
Am Vogelherd 14 
88239 Wangen im Allgäu 
Telefon +49 (0) 7522 797-1288 
robert.jaeschke@wz-kliniken.de  
  
2. Akademiesprecherin
 
Sonja Mannhardt 
Praxis PommeFRIZ 
Eisenbahnstraße 49 
79418 Schliengen 
Telefon +49 (0) 7635 824847 
sonja.mannhardt@t-online.de 
Infotext schliessen
 
nach oben
Artikel drucken