Fachkliniken Wangen
Kompetente Akutmedizin und Rehabilitation seit 90 Jahren
 
 
 
 

DEUTSCHLANDSTIPENDIUM

Jasmin Karrer erhält die Waldburg-Zeil-Kliniken-Förderung

Kempten – Isny - Das Deutschlandstipendium fördert seit dem Sommersemester 2011 mit 300 Euro monatlich Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Jasmin Karrer heißt die diesjährige Trägerin des Deutschlandstipendiums der Waldburg-Zeil Kliniken.  
Die Waldburg-Zeil Kliniken fördern seit mehreren Jahren Studenten mit diesem Stipendium. Ziel des Gesundheitsverbundes ist es dabei, den Studierenden Kontakt zur Praxis herzustellen. Oft kommen Stipendiaten in eine der 12 Einrichtungen zum Praktikum, schreiben hier Projektarbeiten oder beginnen als Trainee nach Abschluss des Studiums. „Mit Projekten wie der Digitalisierung und Schwerpunktsetzung im Employer Branding stellen unsere Kliniken Weichen für die Zukunft. Ein enger Kontakt zu Hochschule und Studenten hilft uns, die Waldburg-Zeil Kliniken erfolgreich durch diese Herausforderungen zu führen“, so Ellio Schneider Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken.  
  
In einem Kurzinterview stellt sich Jasmin Karrer vor:  
  

Zur Person

 
Jasmin Karrer: „Ich bin 21 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention in Kempten. Derzeit bin ich im 5. Semester, also in der Praxisphase. Ich wurde in Memmingen geboren und bin in Benningen, einem Vorort aufgewachsen. Momentan wohne ich auch zuhause, da sich meine Praktikumsstelle in der Nähe befindet.“  
  
 

Was finden Sie an Ihrem Studiengang besonders toll?

 
Jasmin Karrer: „An meinem Studiengang interessieren mich vor allem Themen in Bezug auf die Arbeit mit psychisch Kranken, Suchtkranken und Straftätern. Mit einer dieser Adressatengruppen würde ich auch in Zukunft gerne arbeiten. Hierfür würde ich jedoch zuvor gerne noch einen Master in einem Therapiebereich an mein Studium anschließen.“  
  
 

Waren Ihnen die Waldburg-Zeil Kliniken zuvor schon bekannt?

 
Jasmin Karrer: „Von den Waldburg-Zeil Kliniken hatte ich vor meinem Stipendium wenig Kenntnis, die sich auch nur auf Erfahrungsberichte stützte, da mehrere Bekannte dort zur Reha waren. Ich freue mich aber sehr darauf mehr von den Kliniken zu sehen und zu erfahren!“  
  
 

Zukunftspläne

 
Jasmin Karrer: „Für meine persönliche Zukunft hoffe ich, dass ich eine erfüllende Arbeitsstelle finde.“  
  
  
  
Veröffentlicht am: 13.12.2019  /  News-Bereich: News aus den Fachkliniken
Artikel versenden
Artikel drucken