Fachkliniken Wangen
Kompetente Akutmedizin und Rehabilitation seit 90 Jahren
 
 
 
 

THERAPIE VON NAHRUNGSMITTELALLERGIEN IM KINDES- UND JUGENDALTER

Online-Vortrag Mittwochs bei den Waldburg Zeil Kliniken aus Wangen

Wangen – Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ informiert Dr. Simon Lay, Facharzt in der Klinik für Pädiatrische Pneumologie und Allergologie der Fachkliniken Wangen, am Mittwoch, 6. Juli um 19.30 Uhr darüber, welche Therapien es für Kinder und Jugendliche mit Nahrungsmittelallergien gibt. 
„Nahrungsmittelallergien werden von Eltern sehr häufig vermutet, tatsächlich sind aber nur ungefähr fünf Prozent aller Kinder betroffen“, weiß Dr. Simon Lay. „Verantwortlich für eine allergische Reaktion auf Lebensmittel kann unter anderem der Verzehr von Hühnereiern, Kuhmilch, Baumnüssen, Erdnüssen, Fisch, Soja sowie Weizen sein“, so der erfahrene Mediziner weiter. Eine Nahrungsmittelallergie führt im schlimmsten Fall zum allergischen Schock. „Wir raten den Eltern immer zu einer gründlichen Untersuchung, um die Diagnose zu sichern, bevor Patienten unnötig dauerhaft Diät halten und damit wichtige Lebensmittel vom Speiseplan der Kinder gestrichen werden“, erläutert der Facharzt.  
  
Dr. Simon Lay wird in seinem Vortrag über Nahrungsmittelunverträglichkeiten sprechen: Wo liegen die Unterschiede zwischen Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelintoleranzen? Und welche Reaktionen treten unmittelbar oder indirekt bzw. später auf? Er wird auf die Symptome einer primären Nahrungsmittelallergie, die direkt durch das Allergen entsteht, eingehen und hierbei über den zeitlichen Verlauf, über Auslöser, Einflussfaktoren sowie die Diagnose informieren. Darüber hinaus wird er die Möglichkeiten der Therapie erläutern: von therapeutischer Diät über Medikamente und Notfallapotheke bis hin zur Hyposensibilisierung. Symptome einer sekundären Nahrungsmittelallergie, die indirekt durch ein verwandtes Allergen entsteht, sowie Kreuzallergien wird er ebenso kurz ansprechen.  
  
  
  
So geht's
Sie benötigen ein internetfähiges Gerät (z. B. Computer, Tablet, Smartphone). Scannen Sie den QR-Code oder gehen Sie auf https://vimeo.com/event/830943
 
  
  
Hier informiert Dr. Simon Lay selbst, was Sie im Vortrag hören werden.   
  
  
  

Wir freuen uns auf Sie!

  
  
 
  
Veröffentlicht am: 29.06.2022  /  News-Bereich: News über den Träger
Artikel versenden
Artikel drucken
 
home