Fachkliniken Wangen
Kompetente Akutmedizin und Rehabilitation seit 90 Jahren
 
 
 
 

STETS DEN GANZEN MENSCHEN IM BLICK HABEN

Professor Hülser geht in den Ruhestand

Wangen - Nach zweieinhalb Jahrzehnten erfolgreichen Wirkens für die Waldburg-Zeil Kliniken übergibt der Chefarzt der Neurologischen Klinik an den Fachkliniken Wangen, Prof. Dr. Paul-Jürgen Hülser (67) die Leitung und geht planmäßig in den Ruhestand.
Bisher Chefarzt an der Rehabilitationsklinik Bad Wurzach, wechselt der 46jährige Dr. Markus Schlomm zum 1. Januar 2022 an die Wangener Klinik. „Wir freuen uns, dass wir diese Stabübergabe schon lange vorbereiten konnten und unsere Patienten und Mitarbeiter mit Kontinuität und Kompetenz rechnen dürfen“, zeigt sich Klinikdirektor Dr. Quirin Schlott zufrieden.   
  
 

Mit großer Sachkompetenz fachübergreifend wirken

 
Die neurologische Klinik an den Fachkliniken Wangen verdankt ihren überregional hervorragenden Ruf zu großen Teilen dem hochengagierten Wirken und Schaffen des bundesweit anerkannten kompetenten Mediziners Hülser, betont Quirin Schlott anlässlich der Verabschiedung. Bei allem medizinischen Fortschritt stand für Hülser der Patient als Mensch immer im Mittelpunkt, führte der Klinikdirektor der Fachkliniken Wangen aus. Seine hohe Sachkompetenz war in Fachkreisen überall gefragt. Die Fachkliniken Wangen habe der scheidende Chefarzt immer als Ganzes betrachtet und sich aktiv für Veränderungen des seit mehr als 90 Jahren bestehenden Krankenhauses eingesetzt.   
  
Die Vielzahl an wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Kongressbeiträgen zeigten das beständige Interesse am wissenschaftlichen Fortschritt. Der Ausbildung des Nachwuchses widmet sich Hülser regelmäßig, hält Seminare an der neurologischen Universitätsklinik Freiburg und Unterricht am Krankenbett für Medizinstudenten.   
  
 

Den medizinischen Nachwuchs ausbilden

 
Neben seiner hohen fachlichen Akzeptanz wurde Hülser als Mensch geschätzt, sowohl als Vorgesetzter als auch als Kollege, Hülser wirkte integrierend und war in angespannten Zeiten ein wichtiger Ruhepol für seine Mitarbeiter und Patienten, so Schlott. Paul-Jürgen Hülser wurde 1954 in Oberhausen geboren und studierte von 1973 bis 1980 Medizin in Düsseldorf und Tübingen. 1980 nahm er seine ärztliche Tätigkeit an der Neurologischen Universitätsklinik Tübingen auf und bildete sich dort zum Facharzt für Neurologie weiter. Nach seiner Tätigkeit als Leitender Oberarzt der Neurologischen Klinik im RKU Ulm ab 1985 und als Professor an der Universität Ulm wechselte Hülser 1993 an die Fachkliniken Wangen und baute dort die Abteilungen für Frührehabilitation und weiterführende Rehabilitation von Patienten mit schweren Hirnverletzungen und anderen schweren Erkrankungen des Gehirns und Nervensystems auf.   
  
2004 wechselte Hülser an die Neurologische Klinik Elzach. Vier Jahre später kehrte er in die Waldburg-Zeil Kliniken, diesmal nach Bad Wurzach zurück, um dort einen indikationsübergreifenden Behandlungsansatz zu entwickeln und umzusetzen. Seit 2010 wieder Chefarzt an den Fachkliniken Wangen, forcierte Paul-Jürgen Hülser den Ausbau der Neurologie. Stets fachübergreifend engagiert, entwickelte er zusammen mit dem früheren Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Dr. Armin Schneider, Behandlungsansätze für Weaningpatienten mit neurologischen Begleiterkrankungen, für die diese seltene Kombination eines Weaningzentrums mit einer neurologischen Klinik ein Glücksfall darstellt.   
  
 

Von der Prävention bis zur Nachsorge

 
Jederzeit hatte Hülser das ganze Spektrum von der Prävention bis hin zur Nachsorge im Blick. Sein Wunsch war immer eine klinik- und sektorenübergreifenden Schlaganfallversorgung sowie die Einführung von klinikübergreifenden Behandlungspfaden unter Einbeziehung der Reha-Leitlinien.   
  
„Die Leistungsfähigkeit der Neurologie an den Waldburg-Zeil Kliniken gründet in dem jahrzehntelangen Wirken Hülsers als Chefarzt an Waldburg-Zeil Kliniken, als Neurologe und als Vordenker indikations- und sektorenübergreifender Behandlungsansätze“, fasste Quirin Schlott das berufliche Wirken Hülsers zusammen. Der Dank und die besten Wünsche aller Mitarbeiter der Klinik für Neurologie sowie aller Kollegen aus Wangen begleiten Prof. Paul-Jürgen Hülser in den Ruhestand.  
  
 
Pressemeldung vom 21.12.2021  
  
  
  
Veröffentlicht am: 18.01.2022  /  News-Bereich: News aus den Fachkliniken
Artikel versenden
Artikel drucken