Fachkliniken Wangen
Kompetente Akutmedizin und Rehabilitation seit 90 Jahren
 
 
 
 

FORTBILDUNGEN

Veranstaltungen für Ärzte und Zuweiser

Regelmäßig finden bei uns in den Fachkliniken Wangen interessante und praxisnahe Fortbildungsveranstaltungen statt. Sie erhalten stets Fortbildungspunkte der Landesärztekammer Baden-Württemberg. Bitte teilen Sie keine persönlichen und medizinischen Daten per Email mit! Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis. 
 

Wangener Fachtage

 
Die Wangener Fachtage können hoffentlich im Februar 2022 wieder stattfinden.   
  
Infotext schliessen
 

Arbeitskreis Onkologie

  
  

28. Treffen des Arbeitskreises Tumoren der Lunge und des Mediastinums  
  
08. Juli 2021 Online-Veranstaltung

  
  
Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,  
  
wir laden Sie ganz herzlich zu dieser Fortbildungsveranstaltung ein:  
  
Thema: „Neoadjuvante Immuntherapie des Lungenkarzinoms –  
wo kommen wir her, wo gehen wir hin?“
  
  
PROGRAMM
 
18.00 Uhr 
Begrüßung
 
Dr. med. Philipp Meyn  
  
18:15 Uhr 
Neoadjuvante Immuntherapie des Lungenkarzinoms – 
wo kommen wir her, wo gehen wir hin? 
Prof. Dr. Martin Reck  
  
19:15 Uhr 
Fragen und Diskussion
 
Leitung Dr. med. Philipp Meyn  
  
REFERENT:
 
Prof. Dr. med. Martin Reck 
Chefarzt der Onkologie 
LungenClinic Grosshansdorf  
  
VERANSTALTER:
 
Fachkliniken Wangen 
Lungenzentrum Süd-West  
Am Vogelherd 14, D-88239 Wangen im Allgäu  
  
Wissenschaftliche Leitung: 
Dr. med. Philipp Meyn 
PD Dr. med. Robert Scheubel  
  
Onkologisches Zentrum der Oberschwabenklinik 
Krankenhaus St. Elisabeth  
Elisabethenstr. 15, D-88212 Ravensburg  
  
Wissenschaftliche Leitung: 
Dr. med. Gerhard Fischer  
  
Für diese Veranstaltung wurden 2 Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.  
  
Die Teilnehmer:innen können sich hier anmelden:  
  
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!  
  
 
Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei:
 
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
Die Höhe der Sponsoringsumme beträgt 4.000 Euro. 
Infotext schliessen
 
Artikel versenden
Artikel drucken