Fachkliniken Wangen
Kompetente Akutmedizin und Rehabilitation seit 90 Jahren
 
 
 
 

KINDER- UND JUGENDREHA LÄUFT WIEDER AN

Wangener Unternehmen spendet den Kinderkliniken selbst produzierte Masken

Wangen - 170 Kinder, Jugendliche und ihre Eltern weilen seit zwei Wochen wieder in den Rehabilitationskliniken für Kinder und Jugendlichen an den Waldburg-Zeil Fachkliniken Wangen zur Rehabilitation, so das Klinikum.  
Eine Spende der Wangener Firma Mendel Print Design hat laut Mitteilung nun ermöglicht, sie zusätzlich zu den Mund-Nasen-Schutzmasken, die sie während der Therapie tragen, mit Communitymasken auszurüsten. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Reha-Familien nun rundherum gut ausgestattet sind“, so Buket Koyutürk, kaufmännische Leitung Kinderkliniken.  
  
Nach einer coronabedingten langen Pause läuft seit Mitte Juni die Reha für Kinder und ihre Begleitpersonen nun nach einem speziellen Hygiene- und Sicherheits-Betriebskonzept wieder an, teilen die Fachkliniken mit. „Wir haben, was die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter betrifft, alles getan, was steuerbar und machbar ist“, so Buket Koyutürk. „Denn wir möchten, dass Kinder, die eine Reha benötigen, die Rehamaßnahme auch antreten können, ohne Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu haben“, fügt sie hinzu.  
  
 

Kinder, Jugendliche und ihre Familien unterstützen

  
  
Alltagsabläufe waren ja allerorten für Monate außer Kraft gesetzt. Die wichtigen Maßnahmen zur Kontaktminimierung – die soziale Distanz – habe Familien, insbesondere denen, die ohnehin gefährdet sind, kompensierende Sozialräume wie Schulen, Kindertagesstätten, Veranstaltungen oder einfach nur das unbeschwerte Miteinander mit anderen genommen. Eine entscheidende Möglichkeit, jetzt nachhaltig Kinder, Jugendliche und ihre Familien zu unterstützen, biete die Kinder- und Jugendrehabilitation, wie sie in Wangen im Allgäu mit Rehabilitationsklinik und Sonderpädagogischem Bildungs- und Beratungszentrum und Schule geboten werde.  
  
„Dabei haben wir besonders im begleiteten Bereich immer die ganze Familie im Blick“, versichert Buket Koyutürk. Eine große Unterstützung für die Familien seien Spenden wie die der Wangener Druckerei.  
  
 
Bernd Mendel, Mendel PrintDesign, überreichte dem Förderverein der Fachkliniken Wangen e.V., vertreten durch Buket Koyutürk, Kaufmännische Leitung Kinderkliniken, 120 Community-Masken.  
(Foto: Förderverein der Fachkliniken)  
  
 
Quelle: Schwäbische Zeitung Wangen vom 09.07.2020 
Veröffentlicht am: 09.07.2020  /  News-Bereich: News aus den Fachkliniken
Artikel versenden
Artikel drucken