Fachkliniken Wangen
Kompetente Akutmedizin und Rehabilitation seit 90 Jahren
 
 
 
 

UNTERWEGS MIT DEM REHA-SCOUT

Private Einblicke eines Patienten in seinen Alltag während einer Kinderreha

Wangen - Fast 40.000 Kinder und Jugendlichen wurde 2018 eine Rehabilitationsmaßnahme genehmigt. Diese Maßnahmen kommen dann in Frage, wenn eine chronische Erkrankung besteht, die durch eine Reha-Maßnahme gebessert oder sogar geheilt werden kann. Wie sieht der typische Alltag als Patient/in bei einer solchen Reha-Maßnahme aus? 
Der 17-Jährige Miklas war Rehapatient in der Kinderreha Wangen und gewährt ganz persönliche Einblick wie sein Alltag während der Reha-Maßnahme war.  
  
Miklas nimmt uns mit und zeigt uns wo er schläft, wo  er Kicker spielt und wie er seinen Tag verbringt. 07:30 Uhr beginnt er seinen Tag mit einem Kapitel seines Lieblingsbuchs, bevor er sich auf den Weg in die Schule macht.   
  
11:25 Uhr plantscht er in seinem "Privatpool" und im Anschluss wird gekocht. Aber "nix mit Fast Food mehr", Miklas lernt, selbst zu kochen und das gesund und hat sichtlich Spaß dabei.   
  
Nach dem Fitnessprogramm am Nachmittag bleibt noch genug Zeit, sich mit den neu gewonnenen Freunden zu treffen oder Abends im Aufenthaltsraum einen coolen Film zu schauen.  
  
Miklas Fazit als Reha-Scout?
 
Lesen Sie selbst im ausführlichen Bericht des Magazins "ZukunftJetzt" der Deutschen Rentenversicherung...  
  
Artikel Reha-Scout, PDF-Version, 2 MB 
 
 
Artikel aus: ZukunftJetzt, 3/2019. 
Veröffentlicht am: 20.11.2019  /  News-Bereich: News aus den Fachkliniken
Artikel versenden
Artikel drucken